Vereinsgeschichte

Vereinschronik

1951 Vereinsgründung mit Karl Kübel als ersten Vorsitzenden
1952
Vereinsvorsitzender Hermann Hesse – erste Jugendveranstaltungen, Pfingstausflug und erstes Siedlerfest
1953erste Vereinssatzung Vorsitzender Robert Kruck
1955das durch Initiative von Dr. Nikolaus Ehlen gebaute Waisenhaus wird bezogen
Vorsitzender Werner Eichfelder
1963erste Verhandlungen über den Bau eines Gemeinschaftshauses
1964Im Wettbewerb „Die beste Kleinsiedlung 1964“ belegt der Nikolaus Ehlen Siedlerverein den 3. Platz im Land Rheinland-Pfalz.
1968Baubeginn des Gemeinschaftshauses
1970Einweihung des Gemeinschaftshauses durch Bundeswohnungsbauminister Lauritz Lauritzen
1971Erste Fastnachtsveranstaltung mit Teilnahme des Siedlerballetts
1972Gründung einer Gymnastik und einer Tischtennisgruppe
1974Im Landeswettbewerb „Die beste Kleinsiedlung 1974“ wird der erste Platz, im Bundeswettbewerb der 5. Platz belegt.
19761. Landessieger im Wettbewerb „Die beste Kleinsiedlung 1976“, 2. Bundessieger.
25 Jahrfeier des Nikolaus Ehlen Siedlervereins
1977Der Anger wird dem Verein kostenlos übereignet
1978Erster Preis für die schönste Siedlung im Stadtgebiet durch die Stadt Worms. Der Träger DFH entlässt die Siedlung aus ihrer Betreuung und legt diese in eigene Hände.
1982Die Erweiterung des Gemeinschaftshauses wird beschlossen.
1983Spatenstich für den Anbau. Im November Richtfest
1984Wohnung und Gaststätte werden in Betrieb genommen
1988Anbau eines Lagers für Bestuhlung und Gymnastikgeräte
1990Im Bundeswettbewerb „Die beste Kleinsiedlung“ erreicht die Siedlergemeinschaft den 2. Platz
1994Erstes Sommerfest der Siedlergemeinschaft rund um den Treffpunkt

Gründung der Theatergruppe „Die Gaukler“
1997Im Wettbewerb „Die beste Kleinsiedlung“ wird die Siedlergemeinschaft Landes- und Bundessieger
1999Richtfest des Bühnenanbaus für die Theatergruppe
200150- Jahrfeier und Einweihung des Bühnenanbaus
2xxxErweiterung des Freizeitangebotes durch Einrichtung einer Sportgruppe „Wirbelsäulengymnastik“
2010Zusammenarbeit mit der Universität Kaiserslautern zur Weiterentwicklung des Lebensraumes Siedlung
2015Renovierung der Küchenräume der Gaststätte
2018Einrichtung der Seniorengymnasikgruppe „Bewegen statt Schonen“ und einer Eltern-Kind-Turngruppe
2019Umgestaltung des vereinseigenen Angers  zum Naturgrundstück und Treffpunkt für Naturliebhaber